Regeln

1.1 - Schutzbrille

Jeder Spieler hat eine geeignete Schutzbrille zu tragen. Diese ist nur in Offzone-Bereichen abzunehmen. Skibrillen, Sonnenbrillen, etc. sind KEINE geeigneten Schutzbrillen!!!

1.2 - Hit-Regeln

Wird ein Spieler von einer BB getroffen, hat er dies durch ein LAUTES „Hit“ rufen kundzutun. Danach hat man unverzüglich das Hitrag (Warnweste, etc.) zu ziehen und ggf. die Hand zu heben. Als Treffer gilt auch wenn man bsp. an der Weste, Rucksack, Kopfbedeckung, usw. getroffen wird. Einzige Ausnahme stellt ein Treffer auf die getragene Waffe dar (Gunhit zählt nicht).

1.3 - Peng-Regel

Bei einem Abstand von ca. 5 Meter oder weniger ist es ratsam die Peng-Regel anzuwenden. Um einen anderen Spieler zu Pengen muss die Waffe schussbereit und auf den Spieler gerichtet sein, der gepengt werden soll.

1.4 - Blind-Fire-Regel

Blind-Fire ist verboten!!! Das blinde Schießen um Ecken oder über Deckungen stellt ein zu hohes Risiko dar. Generell schießt man nur auf das, was man auch sieht. Dies gilt auch für das blinde Schießen in dichtes Gebüsch oder ins Dunkle.

1.5 - Pyrotechnik/Rauch

Es sind keine Böller oder andere entsprechende Pyrotechnik erlaubt. Lediglich das Benutzen von "kaltabbrennenden" Rauchgranaten ist vor Ort erlaubt (auf eigene Verantwortung und mit möglicher Einschränkung durch Brandgefahr).

1.6 - Offzone

In der Offzone hat jeder Spieler seine Waffe zu entladen und ggf. zu sichern. Es darf sich kein Schuss lösen, da hier die Leute ohne Schutzbrille anwesend sind!!! Direkt neben der Offzone befindet sich eine Schießbahn, um die Waffen zu testen und ggf. einzuschießen.

  • Pistolen Halbautomatisch: 1 Joule
  • Pistolen Vollautomatisch: 0,5 Joule
  • Gewehre Halbautomatisch: 2 Joule
  • Gewehre Vollautomatisch: 1 Joule
  • Maschinengewehre (Vollautomatisch, mit Gurtzuführung): 1,5 Joule
  • Scharfschützengewehre (Repetierer, keine DMR!): 3 Joule

Bei diesen Werten handelt es sich um Richtlinien! Die genaue Auslegung bleibt den Organisatoren überlassen. Jeder Spieler, der mit einer Waffe ab 1,5 Joule spielt, muss ohne Ausnahme eine Backup-Waffe mit ins Spiel führen. Es sollte sich nach Möglichkeit grob an die gängigen Abstandsregeln gehalten werden.

  • bis 1 Joule: 10m Abstand
  • bis 2 Joule: 20m Abstand
  • usw.

2.1 - Definierung der Waffengruppen


  • Als MG zählen nur Waffen wie z.B.:
    • M249
    • M240
    • MG42
    • PKM
    • etc…
    Eine AK(RPK), M4, G36, usw. mit Trommel- oder Kastenmagazin zählt NICHT als MG sondern als Gewehr.
  • Als Scharfschützengewehre werden hier ausschließlich Repetiergewehre bezeichnet. DMRs, usw. zählen als Gewehre.

2.2 – Granaten

Eine Granate oder Mine kann nur mit BBs andere Spieler hitten. Soundgranaten wie Thunder Stun, usw. sind einfach nur demensprechend als Irritationsmittel zu verwenden.

Granaten sollten nach bestem Wissen und mit gesundem Menschenverstand eingesetzt werden und nicht blind mit voller Wucht in einen Raum oder auf Augenhöhe geworfen werden.

2.3 – Magazinvolumen

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass bei unseren Events HighCaps („Babyrasseln“) verboten sind! Als HighCap gelten Magazine die per Räder, Seilzügen, etc. aufgezogen werden können und deren jeweiliges Magazinvolumen über das normale MidCapvolumen hinausgehen (z.B. STANAG/ M4-Magazin MidCap ca. 130 Schuss, HighCap ca. 300 Schuss, etc.). MG-Magazine sind natürlich für Maschinengewehre erlaubt.

Vor dem Spielbeginn wird jede Waffe von BAM-Mitgliedern gechront, um die Joule Stärke festzustellen. Wenn die Werte mit den vorgegebenen Joule-Grenzen übereinstimmen, wird die Waffe von uns mit einem dementsprechenden farbigen Tape markiert und ist somit für das Spiel zugelassen.

Falls jemand ohne eine Markierung angetroffen wird, muss er sofort zum Nachchronen. Sollte dort festgestellt werden, dass die Waffe nicht den Vorgaben entspricht und damit ein Sicherheitsrisiko darstellt, wird der Spieler sofort ermahnt und ggf. vom Spiel ausgeschlossen.
Die Orga behält es sich vor, stichprobenartig zu Chronen, um ein Tunen während des Spieltages zu vermeiden.
Waffen, die aufgrund ihrer Stärke nur Halbautomatisch zugelassen sind, dürfen nicht über eine Vollautofunktion verfügen.

Den Anweisungen der Orga/des Veranstalters ist strikt Folge zu leisten! Die Organisatoren/ Spielleitung sind dementsprechend mit einer blauer Warnweste gekennzeichnet oder bekannt und stehen bei Fragen, Problemen und allen anderen Anliegen stets zur Verfügung.

Jeder einzelne Spieler ist dazu angehalten die Einhaltung des Regelwerkes zu überwachen und im Zweifelsfall eine Orga zu informieren. Dies wird in keinem Fall als „verpetzen“ angesehen und dient allein der Sicherheit und Fairness!

Das Mindestalter beträgt ohne Ausnahme 18 Jahre.

Verantwortungsbewusster Alkoholkonsum wird geduldet, aber nur in der Safe Zone und auch nur, wenn eine reibungsloser Spielbetrieb gesichert wird. Für Fahrer gelten die gesetzlichen 0,0 Promille in Tschechien!

Wir distanzieren uns ausdrücklich von Rechts- bzw. Linksextremisten, paramilitärischen oder sonstigen gewaltverherrlichenden Gruppen. Wir verfolgen weder irgendwelche politischen Ziele, noch unterstützen wir politische Aktivitäten.

Airsoft ist für uns ein Sport, der keinesfalls kriegsverherrlichend gesehen werden darf.

Um an unseren Veranstaltungen teilnehmen zu können, ist es nötig, dass ihr die von uns ausgegebene Verzichtserklärung lest, akzeptiert und unterschreibt. Ohne eure Unterschrift auf der Verzichtserklärung können wir euch leider nicht teilnehmen lassen! Bei ungeklärten Fragen wendet euch einfach an einen der anwesenden Organisatoren.

Das BAM-Team bedankt sich für euer Verständnis und freut sich mit euch auf faire und unterhaltsame Events!


Stand: 12.2017

© Copyright 2018 BAM - All Rights Reserved